So deaktivieren Sie OneDrive und entfernen es aus dem Datei-Explorer unter Windows 10

Windows 10 enthält OneDrive, aber wenn Sie es lieber nicht sehen möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten, OneDrive zu deaktivieren und es unter Windows 10 aus dem Datei-Explorer zu entfernen.

Ab dem Creators Update von Windows 10 können Sie OneDrive nun ganz einfach wie jedes andere Desktop-Programm deinstallieren. Nur Windows 10 Home Benutzer sollten dies tun. Hier erfahren Sie: win 10 onedrive entfernen so gehts ganz einfach. Wenn Sie Windows 10 Professional, Enterprise oder Education verwenden, überspringen Sie diesen Schritt und verwenden Sie stattdessen die untenstehende Methode Group Policy Editor.OneDrive entfernen

Gehen Sie zu entweder Systemsteuerung > Programme > Deinstallation eines Programms oder Einstellungen > Anwendungen > Anwendungen > Anwendungen & Funktionen. In der Liste der installierten Software wird ein “Microsoft OneDrive”-Programm angezeigt. Klicken Sie darauf und klicken Sie auf die Schaltfläche “Deinstallieren”.

Windows deinstalliert OneDrive sofort, und das OneDrive-Symbol verschwindet aus dem Infobereich

(Wenn Sie OneDrive in Zukunft neu installieren möchten, müssen Sie das OneDrive-Installationsprogramm im Windows-Systemordner ausführen. Gehen Sie einfach zum Ordner C:\Windows\SysWOW64\ auf einer 64-Bit-Version von Windows 10 oder zum Ordner C:\Windows\System32 auf einer 32-Bit-Version von Windows 10. Doppelklicken Sie hier auf die Datei “OneDriveSetup.exe” und Windows wird OneDrive neu installieren.)

Es gibt ein Problem bei der Deinstallation von OneDrive auf diese Weise: Der leere OneDrive-Ordner wird weiterhin in der Sidebar des Datei-Explorers angezeigt. Wenn du damit einverstanden bist, kannst du jetzt aufhören. OneDrive wurde entfernt und tut nichts mehr. Wenn Sie jedoch der leere OneDrive-Ordner stört, müssen Sie die folgenden Tricks anwenden.

Privatanwender: Entfernen Sie den OneDrive-Ordner aus dem Datei-Explorer, indem Sie die Registry bearbeiten

Wenn Sie Windows 10 Home haben, müssen Sie die Windows-Registrierung bearbeiten, um den OneDrive-Ordner aus der linken Seitenleiste des Datei-Explorers zu entfernen. Sie können dies auch auf diese Weise unter Windows Pro oder Enterprise tun, aber die Methode Group Policy Editor ist eine bessere Lösung, um OneDrive sauber zu deaktivieren.

Standardwarnung: Der Registrierungseditor ist ein leistungsstarkes Werkzeug, dessen Missbrauch Ihr System instabil oder sogar inoperabel machen kann. Dies ist ein ziemlich einfacher Hack und solange man sich an die Anweisungen hält, sollte man keine Probleme haben. Wenn Sie jedoch noch nie damit gearbeitet haben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie den Registrierungseditor verwenden, bevor Sie beginnen. Und sichern Sie definitiv die Registrierung (und Ihren Computer!), bevor Sie Änderungen vornehmen.

Um loszulegen, öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie auf Start klicken und “regedit” eingeben. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen und ihm die Berechtigung zu erteilen, Änderungen an Ihrem PC vorzunehmen.

Verwenden Sie im Registrierungseditor die linke Seitenleiste, um zur folgenden Taste zu navigieren. Im Creators Update können Sie diese Adresse auch einfach kopieren und in die Adressleiste des Registrierungseditors einfügen.

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Option System.IsPinnedToNameSpaceTree. Stellen Sie ihn auf 0 und klicken Sie auf “OK”.

Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows 10 verwenden, müssen Sie auch zu der folgenden Taste in der linken Seitenleiste navigieren.

HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Option System.IsPinnedToNameSpaceTree. Stellen Sie ihn auf 0 und klicken Sie auf “OK”.

Der OneDrive-Ordner verschwindet sofort aus der Sidebar des Datei-Explorers. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten.

Laden Sie unseren One-Click Registry Hack herunter.

Wenn Sie nicht selbst in die Registry eintauchen möchten, haben wir herunterladbare Registry-Hacks erstellt, die Sie verwenden können. Ein Hack entfernt den OneDrive-Ordner aus dem Datei-Explorer, während ein anderer Hack ihn wiederherstellt. Wir haben Versionen für die 32-Bit- und 64-Bit-Version von Windows 10 bereitgestellt. Doppelklicken Sie auf die gewünschte Option, klicken Sie sich durch die Eingabeaufforderungen und starten Sie den Computer neu.

Herunterladen OneDrive aus dem Datei Explorer entfernen Hacks

Um zu überprüfen, ob Sie eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Windows 10 verwenden, gehen Sie zu Einstellungen > System > Info. Schauen Sie sich “Systemtyp” an und sehen Sie, ob Sie ein “64-Bit-Betriebssystem” oder ein “32-Bit-Betriebssystem” verwenden.

Diese Hacks ändern nur die gleichen Einstellungen, die wir oben geändert haben. Der Hack “Hide OneDrive From File Explorer” setzt den Wert auf 0, während der Hack “Restore OneDrive to File Explorer” den Wert auf 1 zurücksetzt. Und wenn Sie gerne an der Registry herumfummeln, lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen, um zu lernen, wie man seine eigenen Registry-Hacks erstellt.

 

4 Kostenlose Tools zum Ändern der Exif-Daten

Wie kann man die Daten und Eigenschaften in einem Jpeg-, Tiff- oder RAW-Bilddateiformat ändern? Wenn Sie nach einer Freeware suchen, die eine einfache Exif-Bearbeitung durchführt, sind Sie hier richtig. Microsoft Windows Explorer hat die Möglichkeit, Exif-Daten zu bearbeiten. Hier erfahen Sie: exif daten ändern freeware die besten 4 Tools. Sie können die Beschreibung, Tags, Autoren, Copyright-Informationen, geänderte Daten und vieles mehr ändern.

Für diejenigen, die nach einem leistungsfähigeren Metadaten-Editor suchen, enthält dieser Artikel jedoch eine einfache Liste von Freeware, mit der Sie Exif-Daten von Fotos ändern können. Zu Ihrer Information: Fotometadaten ermöglichen es, Informationen mit einer Bilddatei so zu transportieren, dass sie von anderen Software-, Hardware- und Endbenutzern unabhängig vom Format verstanden werden können. Durch die Änderung dieser Metadaten bedeutet dies nicht, dass Sie die Polizei erfolgreich getäuscht haben, es wird immer digitale Breadcrumbs geben, die rückverfolgbar sind.

↓ 01 – AnalogExif | Windows | macOS

AnalogExif ist ein kostenloser Metadaten-Editor für die gescannten Filme und die von DSC aufgenommenen digitalen Bilder. Änderung der meisten EXIF-, IPTC- und XMP-Metadaten-Tags für JPEG- und TIFF-Dateien.

Änderung der meisten EXIF-, IPTC- und XMP-Metadaten-Tags für JPEG- und TIFF-Dateien
Gerätebibliothek zur Speicherung der Metadateneigenschaften der Filmkameras und anderer analoger Geräte
Benutzerdefiniertes XMP-Schema für Filmkameraeigenschaften (z.B. Filmname, Belichtungsnummer usw.) und benutzerdefiniertes XMP-Schema für zusätzliche Flexibilität.

Batch-Operationen (Metadaten aus einer anderen Datei kopieren, Belichtungsnummer automatisch ausfüllen)
Anpassbarer Satz der unterstützten Metadaten-TagsÄndern der Exif-Daten

 

↓ 02 – ExifTool GUI | Windows

Dies ist vielleicht einer der mächtigsten Exif-Editoren. ExifTool läuft sowohl unter Microsoft Windows als auch unter Mac OSX und ist ein leistungsstarker Editor, der Metainformationen in einer Vielzahl von Dateien liest, schreibt und bearbeitet.

ExifTool unterstützt viele verschiedene Metadatenformate wie EXIF, GPS, IPTC, XMP, JFIF, GeoTIFF, ICC-Profil, Photoshop IRB, FlashPix, AFCP und ID3 sowie die Herstellerkommentare vieler Digitalkameras von Canon, Casio, FLIR, FujiFilm, GE, HP, JVC/Victor, Kodak, Leaf, Minolta/Konica-Minolta, Nikon, Olympus/Epson, Panasonic/Leica, Pentax/Asahi, Phase One, Reconyx, Ricoh, Samsung, Sanyo, Sigma/Foveon und Sony.

↓ 03 – Exif Pilot | Fenster

Exif Pilot ist ein kostenloser EXIF-Editor, mit dem Sie META-Daten in Bilddateien bearbeiten können. Die kostenlose Version kommt nicht mit Batch-Verarbeitung, Sie müssen eine kleine Gebühr für das Addon-Plugin bezahlen.

Anzeigen von EXIF-, EXIF-GPS-, IPTC- und XMP-Daten.
Bearbeiten, erstellen Sie EXIF, EXIF, EXIF GPS, IPTC und XMP.
Entfernen Sie EXIF- und IPTC-Tags und bereinigen Sie alle Metadaten.
Hinzufügen, Bearbeiten und Entfernen von Keywords.

Importieren/Exportieren von EXIF und IPTC aus/in XML-Dateien.
Importieren/Exportieren von EXIF- und IPTC-Dateien aus/in MS Excel-Dateien.
Importieren/Exportieren von EXIF und IPTC von/zu Textdateien im CSV-Format.

↓ 04 – EXIF Date Changer Lite | Windows

Fast alle Digitalkameras zeichnen verschiedene Kameraeinstellungen, Szeneninformationen, Datum/Uhrzeit der Aufnahme usw. als EXIF-Daten (Exchangeable Image File Format) auf und speichern diese.

Diese Metadaten werden in der Bilddatei gespeichert und gehen beim Kopieren oder Übertragen Ihrer Fotos auf andere Computer nicht verloren oder werden überschrieben. EXIF Date Changer Lite ermöglicht es Ihnen, das Datum und die Uhrzeit Ihrer Fotos und gescannten Bilder schnell und einfach anzupassen.

Passen oder stellen Sie die ‘ aufgenommene Datums-Uhrzeit Ihrer Digitalfotos ein – Kompensieren Sie falsche Kameraeinstellungen oder verschiedene Zeitzonen innerhalb von Sekunden über einen ganzen Ordner von Bildern hinweg.
Verarbeiten Sie ausgewählte Bilder oder verarbeiten Sie ganze Ordner mit Bildern – Wählen Sie schnell und einfach die gewünschten Bilder aus, indem Sie entweder einen Ordner oder einzelne Bilder auswählen.

Wie man WhatsApp auf einem PC verwendet

WhatsApp ist eine beliebte Messaging-App, die viele auf ihren Smartphones oder Tablets verwenden. Aber wusstest du, dass du es auch auf einem PC nutzen kannst? Hier ist die Vorgehensweise.

Mit mehr als einer Milliarde Benutzern ist WhatsApp Messenger die beliebteste Messaging-Anwendung der Welt. Man kann whatsapp über pc nutzen, wenn man kein Smartphone besitzt. Es ermöglicht Ihnen, Nachrichten über eine Internetverbindung zu senden, anstatt Ihre Textzulage zu verwenden, was Ihnen Geld auf Ihrer Telefonrechnung spart. Sie können es aber auch auf Ihrem PC verwenden.
Das bedeutet, dass du Nachrichten von deinem Computer an die Handys deiner Freunde senden kannst. Sie benötigen lediglich WhatsApp auf Ihrem Handy (hier erfahren Sie, wie Sie es herunterladen können) und einen PC, der mit dem Internet verbunden ist. Wir zeigen Ihnen, wie es hier geht.

So verwenden Sie WhatsApp auf Ihrem PC

Die Verwendung von WhatsApp auf Ihrem PC heißt WhatsApp Web. Um es nutzen zu können, benötigen Sie WhatsApp auch auf Ihrem Handy.
Hier ist, was Sie je nach Telefontyp tun müssen:

Android

Öffnen Sie web.whatsapp.com auf Ihrem Computer mit dem Webbrowser (Chrome, Firefox, Opera, Safari oder Edge sind kompatibel).
Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Öffnen Sie den Chats-Bildschirm und wählen Sie Menü und dann WhatsApp Web.

WhatsappEs wird ein QR-Code (sieht aus wie ein verschlüsselter Barcode) auf dem Computerbildschirm angezeigt. Scannen Sie dies mit Ihrem Handy.
WhatsApp wird dann in Ihrem Computerbrowser geöffnet und Sie können es verwenden, um Nachrichten wie auf Ihrem Handy zu senden.
Wenn Sie Ihre Sitzung beendet haben, denken Sie daran, sich abzumelden. Klicken Sie auf das Dreipunktmenü oberhalb der Chats-Liste auf der linken Seite des Bildschirms.
Klicken Sie auf Abmelden am Ende der Liste.

iPhone

Öffnen Sie web.whatsapp.com auf Ihrem Computer mit dem Webbrowser (Chrome, Firefox, Opera, Safari oder Edge sind kompatibel).
Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Wenn Sie sich in einem Chat befinden, navigieren Sie zurück zum Hauptbildschirm der Chats und wählen Sie Einstellungen aus dem unteren Menü.

  • Wählen Sie dann WhatsApp Web aus.
    Es wird ein QR-Code (sieht aus wie ein verschlüsselter Barcode) auf dem Computerbildschirm angezeigt. Scannen Sie dies mit Ihrem Handy.
  • WhatsApp wird dann in Ihrem Computerbrowser geöffnet und Sie können es verwenden, um Nachrichten wie auf Ihrem Handy zu senden.
    Wenn Sie Ihre Sitzung beendet haben, denken Sie daran, sich abzumelden.
  • Klicken Sie auf das Dreipunktmenü oberhalb der Chats-Liste auf der linken Seite des Bildschirms.
  • Klicken Sie auf Abmelden am Ende der Liste.
  • Öffnen Sie web.whatsapp.com auf Ihrem Computer mit dem Webbrowser (Chrome, Firefox, Opera, Safari oder Edge sind kompatibel).
  • Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
    Gehen Sie zu Chats, dann Menü, dann WhatsApp Web.
  • Es wird ein QR-Code (sieht aus wie ein verschlüsselter Barcode) auf dem Computerbildschirm angezeigt. Scannen Sie dies mit Ihrem Handy.
  • WhatsApp wird dann in Ihrem Computerbrowser geöffnet und Sie können es verwenden, um Nachrichten wie auf Ihrem Handy zu senden.
  • Wenn Sie Ihre Sitzung beendet haben, denken Sie daran, sich abzumelden.
  • Klicken Sie auf das Dreipunktmenü oberhalb der Chats-Liste auf der linken Seite des Bildschirms.
  • Klicken Sie auf Abmelden am Ende der Liste.

Windows Phone

Öffnen Sie web.whatsapp.com auf Ihrem Computer mit dem Webbrowser (Chrome, Firefox, Opera, Safari oder Edge sind kompatibel).
Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Gehen Sie zu Menü, dann zu WhatsApp Web.
Es wird ein QR-Code (sieht aus wie ein verschlüsselter Barcode) auf dem Computerbildschirm angezeigt. Scannen Sie dies mit Ihrem Handy.
WhatsApp wird dann in Ihrem Computerbrowser geöffnet und Sie können es verwenden, um Nachrichten wie auf Ihrem Handy zu senden.
Wenn Sie Ihre Sitzung beendet haben, denken Sie daran, sich abzumelden. Klicken Sie auf das Dreipunktmenü oberhalb der Chats-Liste auf der linken Seite des Bildschirms.
Klicken Sie auf Abmelden am Ende der Liste.

Aktivieren von Desktop-Benachrichtigungen

Nachdem Sie die WhatsApp-Schnittstelle auf Ihrem PC zum ersten Mal gestartet haben, haben Sie die Möglichkeit, Desktop-Benachrichtigungen zu aktivieren. Diese Option wird oberhalb deiner Chatliste blau markiert.
Wenn Sie Desktop-Benachrichtigungen aktivieren möchten:
Klicken Sie auf Desktop-Benachrichtigungen aktivieren.
Es erscheint ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, Benachrichtigungen zuzulassen. Klicken Sie auf Zulassen
Zusätzliche Möglichkeit zum Abmelden
Wenn Sie vergessen haben, sich von Ihrer WhatsApp-Sitzung auf Ihrem Computer abzumelden, können Sie sich auch von Ihrem Handy aus abmelden.

Android

Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Öffnen Sie den Chats-Bildschirm und wählen Sie Menü und dann WhatsApp Web.
Hier können Sie alle Computer anzeigen, an denen Sie angemeldet sind, und Sie können sich von einer Sitzung Ihrer Wahl abmelden.

iPhone

Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Wenn Sie sich in einem Chat befinden, navigieren Sie zurück zum Hauptbildschirm der Chats und wählen Sie Einstellungen aus dem unteren Menü.
Wählen Sie dann WhatsApp Web aus.
Hier können Sie alle Computer anzeigen, an denen Sie angemeldet sind, und Sie können sich von einer Sitzung Ihrer Wahl abmelden.

Brombeere
Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Gehen Sie zu Chats, dann Menü, dann WhatsApp Web.
Hier können Sie alle Computer anzeigen, an denen Sie angemeldet sind, und Sie können sich von einer Sitzung Ihrer Wahl abmelden.

Windows Phone

Öffnen Sie die WhatsApp-App auf Ihrem Handy, indem Sie darauf tippen.
Gehen Sie zu Menü, dann zu WhatsApp Web.
Hier können Sie alle Computer anzeigen, an denen Sie angemeldet sind, und Sie können sich von einer Sitzung aus abmelden.

So deaktivieren Sie OneDrive und entfernen es aus dem Datei-Explorer unter Windows 10

Windows 10 enthält OneDrive, aber wenn Sie es lieber nicht sehen möchten, gibt es mehrere Möglichkeiten, OneDrive zu deaktivieren und es unter Windows 10 aus dem Datei-Explorer zu entfernen.

Privatanwender: OneDrive normalerweise deinstallieren

VERBUNDEN: Was ist neu in Windows 10’s Creators Update? Um onedrive windows 10 deaktivieren zu können, benötigt man einige Informationen, die es umzusetzen gilt.
Ab dem Creators Update von Windows 10 können Sie OneDrive nun ganz einfach wie jedes andere Desktop-Programm deinstallieren. Nur Windows 10 Home Benutzer sollten dies tun. Wenn Sie Windows 10 Professional, Enterprise oder Education verwenden, überspringen Sie diesen Schritt und verwenden Sie stattdessen die untenstehende Methode Group Policy Editor.
Gehen Sie zu entweder Systemsteuerung > Programme > Deinstallation eines Programms oder Einstellungen > Anwendungen > Anwendungen > Anwendungen & Funktionen. In der Liste der installierten Software wird ein “Microsoft OneDrive”-Programm angezeigt. Klicken Sie darauf und klicken Sie auf die Schaltfläche “Deinstallieren”.

OneDrive entfernen

Windows deinstalliert OneDrive sofort, und das OneDrive-Symbol verschwindet aus dem Infobereich.
(Wenn Sie OneDrive in Zukunft neu installieren möchten, müssen Sie das OneDrive-Installationsprogramm im Windows-Systemordner ausführen. Gehen Sie einfach zum Ordner C:\Windows\SysWOW64\ auf einer 64-Bit-Version von Windows 10 oder zum Ordner C:\Windows\System32 auf einer 32-Bit-Version von Windows 10. Doppelklicken Sie hier auf die Datei “OneDriveSetup.exe” und Windows wird OneDrive neu installieren.)
Es gibt ein Problem bei der Deinstallation von OneDrive auf diese Weise: Der leere OneDrive-Ordner wird weiterhin in der Sidebar des Datei-Explorers angezeigt. Wenn du damit einverstanden bist, kannst du jetzt aufhören. OneDrive wurde entfernt und tut nichts mehr. Wenn Sie jedoch der leere OneDrive-Ordner stört, müssen Sie die folgenden Tricks anwenden.
Privatanwender: Entfernen Sie den OneDrive-Ordner aus dem Datei-Explorer, indem Sie die Registry bearbeiten.

VERBUNDEN: Hier ist, was sich an Windows 10 für Windows 7-Benutzer unterscheidet.

Wenn Sie Windows 10 Home haben, müssen Sie die Windows-Registrierung bearbeiten, um den OneDrive-Ordner aus der linken Seitenleiste des Datei-Explorers zu entfernen. Sie können dies auch auf diese Weise unter Windows Pro oder Enterprise tun, aber die Methode Group Policy Editor ist eine bessere Lösung, um OneDrive sauber zu deaktivieren.
Standardwarnung: Der Registrierungseditor ist ein leistungsstarkes Werkzeug, dessen Missbrauch Ihr System instabil oder sogar inoperabel machen kann. Dies ist ein ziemlich einfacher Hack und solange man sich an die Anweisungen hält, sollte man keine Probleme haben. Wenn Sie jedoch noch nie damit gearbeitet haben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie den Registrierungseditor verwenden, bevor Sie beginnen. Und sichern Sie definitiv die Registrierung (und Ihren Computer!), bevor Sie Änderungen vornehmen.

Um loszulegen, öffnen Sie den Registrierungseditor, indem Sie auf Start klicken und “regedit” eingeben. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen und ihm die Berechtigung zu erteilen, Änderungen an Ihrem PC vorzunehmen.

Verwenden Sie im Registrierungseditor die linke Seitenleiste, um zur folgenden Taste zu navigieren. Im Creators Update können Sie diese Adresse auch einfach kopieren und in die Adressleiste des Registrierungseditors einfügen.
HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Option System.IsPinnedToNameSpaceTree. Stellen Sie ihn auf 0 und klicken Sie auf “OK”.

Wenn Sie eine 64-Bit-Version von Windows 10 verwenden, müssen Sie auch zu der folgenden Taste in der linken Seitenleiste navigieren.
HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}
Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Option System.IsPinnedToNameSpaceTree. Stellen Sie ihn auf 0 und klicken Sie auf “OK”.

Der OneDrive-Ordner verschwindet sofort aus der Sidebar des Datei-Explorers. Wenn dies nicht der Fall ist, versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten.
Laden Sie unseren One-Click Registry Hack herunter.

Wenn Sie nicht selbst in die Registry eintauchen möchten, haben wir herunterladbare Registry-Hacks erstellt, die Sie verwenden können. Ein Hack entfernt den OneDrive-Ordner aus dem Datei-Explorer, während ein anderer Hack ihn wiederherstellt. Wir haben Versionen für die 32-Bit- und 64-Bit-Version von Windows 10 bereitgestellt. Doppelklicken Sie auf die gewünschte Option, klicken Sie sich durch die Eingabeaufforderungen und starten Sie den Computer neu.

Herunterladen OneDrive aus dem Datei Explorer entfernen Hacks

Um zu überprüfen, ob Sie eine 32-Bit- oder 64-Bit-Version von Windows 10 verwenden, gehen Sie zu Einstellungen > System > Info. Schauen Sie sich “Systemtyp” an und sehen Sie, ob Sie ein “64-Bit-Betriebssystem” oder ein “32-Bit-Betriebssystem” verwenden.
VERBUNDEN: So erstellen Sie Ihre eigenen Windows Registry Hacks

  • Diese Hacks ändern nur die gleichen Einstellungen, die wir oben geändert haben.
  • Der Hack “Hide OneDrive From File Explorer” setzt den Wert auf 0, während der Hack “Restore OneDrive to File Explorer” den Wert auf 1 zurücksetzt.
  • Und wenn Sie gerne an der Registry herumfummeln, lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen, um zu lernen, wie man seine eigenen Registry-Hacks erstellt.

Pro- und Enterprise-Benutzer: OneDrive mit dem Local Group Policy Editor deaktivieren

VERBUNDEN: Verwenden des Gruppenrichtlinieneditors zum Optimieren des PCs
Wenn Sie Windows 10 Professional, Enterprise oder Education verwenden, ist der einfachste Weg, OneDrive zu deaktivieren und zu verstecken, die Verwendung des lokalen Gruppenrichtlinieneditors. Es ist ein ziemlich mächtiges Werkzeug, also wenn Sie es noch nie zuvor benutzt haben, lohnt es sich, sich etwas Zeit zu nehmen, um zu lernen, was es kann.

Auch wenn Sie sich in einem Firmennetzwerk befinden, tun Sie allen einen Gefallen und erkundigen Sie sich zuerst bei Ihrem Administrator.
Wenn Ihr Arbeitsplatzcomputer Teil einer Domäne ist, ist es auch wahrscheinlich, dass er Teil einer Domänengruppenrichtlinie ist, die die lokale Gruppenrichtlinie sowieso ersetzt.
Klicken Sie in Windows 10 Pro oder Enterprise auf Start, geben Sie gpedit.msc ein und drücken Sie Enter.

Navigieren Sie im linken Bereich des Editors für lokale Gruppenrichtlinien zu Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > OneDrive. Doppelklicken Sie im rechten Bereich auf die Richtlinieneinstellung “Verhindern der Verwendung von OneDrive zur Dateispeicherung”, stellen Sie sie auf “Aktiviert” und klicken Sie auf “OK”.
Dadurch wird der Zugriff auf OneDrive vollständig deaktiviert. OneDrive wird im Datei-Explorer versteckt und darf nicht gestartet werden. Sie können überhaupt nicht auf OneDrive zugreifen, auch nicht aus Windows Store-Anwendungen heraus oder mit der Kamera-Rollen-Upload-Funktion.

Sie sollten OneDrive nicht über die Systemsteuerung oder die Anwendung Einstellungen deinstallieren, wenn Sie diese Methode verwenden. In diesem Fall wird weiterhin ein leerer OneDrive-Ordner im Datei-Explorer angezeigt. Wenn Sie nach dem Ändern dieser Gruppenrichtlinieneinstellung einen leeren OneDrive-Ordner im Datei-Explorer sehen, müssen Sie OneDrive aus dem Windows-Systemordner neu installieren. Sobald Sie dies getan haben, verschwindet der leere OneDrive-Ordner aus dem Datei-Explorer.

Um diese Änderung rückgängig zu machen, gehen Sie einfach zurück zu hier und ändern Sie die Richtlinie auf “Nicht konfiguriert” anstelle von “Aktiviert”.
Es scheint keine zugehörige Registrierungseinstellung zu geben, die Sie ändern können, um den gleichen Effekt wie die Gruppenrichtlinieneinstellung unter Windows 10 zu erzielen. Die Registrierungseinstellungen “DisableFileSync” und “DisableFileSyncNGSC”, die unter Windows 8.1 funktionierten, funktionieren nicht mehr unter Windows 10.

Bitcoin Evolution promote blockchain applications

Payment service provider Swift and central securities depositories to promote blockchain applications
February 12, 2018 | Gregor Hallmann
BLOCKCHAIN
Payment service provider Swift and central securities depositories to promote blockchain applications

2121022202
The payment service provider Swift and seven central securities depositories intend Bitcoin Evolution to jointly advance distributed ledger technologies (DLT) for applications in securities markets. The connection with existing standards and the acceptance of market participants and regulators are central to this project.

Bitcoin Evolution significant costs and risks

A recently signed Memorandum of Understanding states that the CSDs and Swift will demonstrate how DLT can be used in post-trade applications such as corporate actions, electronic voting and custody voting. At present, securities settlement – especially in areas So it was all about the Bitcoin Evolution review that require contact with many participants – is associated with extremely cumbersome manual processes that could entail significant costs and risks. The central securities depositories involved in the DLT project are NASDAQ Market Technology, Abu Dhabi Securities Exchange, Caja de Valores from Argentina, the Chilean Depósito Central de Valores, the National Settlement Depository from Russia, the Swiss Six Securities Services and Strate from South Africa. According to Swift, the accession of further central securities depositories is expected in the coming weeks.

Focus on standards
Together, they will explore new product types for the post-trade sector and examine how they can be supported by existing standards such as ISO 20022. “To ensure interoperability and smooth migration, it is critical Bitcoin Evolution that new technologies support existing standards such as ISO 20022,” said Stephen Lindsay, Head of Standards at Swift, adding:

“The promises of the technology are great on paper, but currently it lacks a key component in standardization. This project will show that there is a clear value in reusing established definitions and facilitating interoperability between DLT applications”.

The initiative also wants to establish new standards for the use of DLT between custodians and the financial industry and adapt existing standards. A further goal is to promote the adoption of these standards by other market participants and regulators. It should help that the initiative was welcomed by the International Association of Securities Service Providers (ISSA) and included in its DLT working group.

Swift embraces the blockchain
Swift launched a feasibility study in January last year to assess the suitability of blockchain technology for improving real-time reconciliation of nostro accounts. In the current correspondent banking model, banks have to monitor the funds onlinebetrug english in their foreign accounts through daily closings, which results in significant costs. But if banks could manage the liquidity of their nostro accounts in real time, they could determine exactly how much money is needed in each individual account at any given time. “And that ultimately allows them to free up significant resources for other investments,” said Damien Vanderveken, Swift’s head of research and development.

As reported by BTC-Echo, 22 globally active banks joined the feasibility study last summer, which was originally initiated with six founding banks. The field of participants now reads like the Who’s Who of the international financial world, from ABN AMRO and BNP Paribas to Commerzbank and Deutsche Bank, JPMorgan Chase, Santander, Société Générale, Standard Chartered, Sumitomo Mitsui Banking Corporation, UniCredit and Wells Fargo. Swift’s Proof of Concept uses Hyperledger* Fabric v1.0 technology in conjunction with Swift’s core functions to ensure that all information related to Nostro/Vostro accounts remains confidential and can only be viewed by the account holder and his correspondent bank partner.

Dash Embassy cooperates with WINHELLER and Wolf Theiss

Lübeck / Frankfurt / Vienna, 14.05.2018 – The Dash Embassy D-A-CH, the first offline representation of the crypto currency Dash for the region Germany, Austria and Switzerland, is carrying out an official teaching and educational mission for the Dash network. As a physically accessible contact point, it conveys knowledge on the subject of crypto currencies in general and dash in particular. In addition to the history and functioning of crypto currencies, the possibilities of blockchain technology and an understanding of the monetary system and monetary policy, the focus is also on the legal framework for crypto currencies. This is not reliably defined at either country or EU level. For end consumers and companies who want to use crypto currencies, the question of legal acquisition and correct taxation therefore arises at an early stage.

More legal certainty for crypto currencies
Together with qualified partners, the Dash Embassy D-A-CH is committed to providing information and assistance to all interested parties in this area as well. Nationwide, free courses in Germany, Austria and Switzerland, which deal, among other things, with the corresponding legal and tax issues, will be launched this year.

For the Austrian market, the renowned Viennese law firm Wolf Theiss will handle the legal issues. The law firm is represented internationally with 13 offices in Central, Eastern and Southeastern Europe and specialises in banking and financial law as well as tax law. A team of experts deals specifically with crypto issues and will contribute their know-how to the Dash Embassy course programme in Austria.

“We still see a great need for knowledge transfer in the field of crypto currencies. Wolf Theiss is in charge of digitisation and new technologies. We are therefore particularly pleased to support the Dash Embassy D-A-CH in this project,

explains Carina Wolf, Senior Associate Wolf Theiss.

Winheller mediates legal framework conditions
In Germany, the well-known Frankfurt law firm WINHELLER is responsible for mediating the legal framework in the course of the Dash Embassy events. WINHELLER is one of the leading German law firms in the field of cryptographic currencies and block chains and has specialised in tax issues as well as regulatory issues. With this proven expertise, the team will in future design tax law content for the Dash Embassy courses in Germany.

“Many taxpayers are not aware that undeclared profits quickly lead to tax evasion. We want to raise awareness of this – also with the help of our new partnership”,

explains Managing Director Stefan Winheller.

In addition to the legal experts from Wolf Theiss and WINHELLER, Dash Embassy D-A-CH also cooperates with CryptoTax. The tax software provider has specialized in crypto currencies and offers a KPMG-certified solution for tax assessment and declaration for private and commercial crypto currency users.

“As a crypto currency, Dash has the potential to offer a real alternative to cash payments at the point of sale. The prerequisites for this are mass suitability and acceptance, which we want to promote through direct dialogue with interested users and a comprehensive range of information with the Dash Embassy D-A-CH. […] We are very pleased to have found strong partners with WINHELLER, Wolf Theiss and CryptoTax who are working with us to give potential users of Dash and other crypto currencies more legal security,